Schloss Neuschwanstein:
Besuch beim „Kini“

Am Freitag wartet ein erlebnisreicher Exkursionstag auf die Teilnehmer des Kongresses, der Besuch des Urbilds aller Märchenschlösser: Schloss Neuschwanstein, die romantische „Ritterburg“ des bayerischen Königs Ludwig II.Vor dem Panorama der Allgäuer Alpengipfel hat Ludwig II., der „Kini“, wie er auch heute noch liebevoll von den Bayern genannt wird, sein Märchenschloss errichten lassen. Hier lebte der König seine Träume, gelegentlich auch in historischen Kostümen – seine Schneider hatten gut zu tun.

Barocke Pracht in der Wieskirche

Auf dem Rückweg von Neuschwanstein nach Bad Wörishofen steht noch ein Besuch der Wieskirche auf dem Programm. Mit ihrem überbordenden Figurenreichtum und dem Innenraum ganz in Weiß und Gold gilt „die Wies“ als eine der berühmtesten Rokoko Kirchen der Welt. Seit 1983 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.