Referat
Unternehmensfitness — der Weg an die Spitze

 

Das Thema

Jeder Unternehmer ist bestrebt, die mit seinen Kunden vereinbarte Qualität zu liefern, Lieferzeit und Gewährleistung sicherzustellen und möglichst zufriedene Kunden zu haben und zu halten. Viele Unternehmen denken, es reiche aus, sich diesen Aufgaben zu stellen und mit möglichst eigener Identität am Markt zu wirken. Bis heute handeln viele Unternehmen so und sind verwundert, dass der gedachte Erfolg sich nicht einstellt. Es entsteht sogar ein negativer Trend. Meist wird dort „angepackt“, wo es gerade am Notwendigsten ist … wirkliche Schritte zum Erfolg fehlen.

Die Anforderungen der Kunden, des Wettbewerbes und neue Kommunikationsformen fordern neues Denken und verändertes Handeln am Markt. Interessant ist, dass weder Mut, Fähigkeiten, noch das Geld hierfür fehlen! Es mangelt vielmehr oft an der notwendigen Strategie und Methode, den Weg an die Spitze zu konsequent zu verfolgen. Die Unternehmen müssen sich der Herausforderung am Markt mit Kundenkenntnis und mit Mitarbeitern stellen, die „Lust an Leistung“ haben. Mit optimierter „Unternehmensfitness“ und den richtigen Schritten ist es möglich, den Weg an die Spitze zu gehen und mit Spitzenleistungen Spitzenerfolge zu erzielen.

 

Der Referent

Jürgen Huhle, Unternehmensberater aus Minden, ist seit 1982 im Handwerk und seit 1992 in der Industrie tätig. Als Meister und Techniker setzt er sein Spezialwissen in verschiedenen Bereichen als Berater und Führungskraft mit Erfolg ein. 1999 gründete er die gleichnamige Unternehmensberatung Huhle und führt diese heute mit einem Netzwerk von agilen Know-how Trägern verschiedenster Bereiche. Das Credo Jürgen Huhles ist der Slogan „geht nicht gibt's nicht“, welcher seinen Lebensweg prägt und sich in seiner Arbeit als Berater kontinuierlich bewahrheitet.
www.huhle.org

Termin und Zeit
Sonntag, 20. Mai, 10:30
bis 11:30 Uhr.