Referat
Verarbeitung und Technik zur Herstellung von Lachslederkorsagen


Das Thema

Lachsleder zählt zu den besonders exklusiven Materialien in der Modebranche. Es ist sehr weich und wirkt durch seine besondere Musterung exotisch und edel. Lachsleder ist hauchdünn, elastischer als Rindsleder und dennoch robust, reißfest und hautverträglich. Der Vortrag von Elisabeth Hirsch beschreibt die Herstellung einer Korsage aus Lachsleder, von der Auswahl des Leders, dem Zuschnitt, den verschiedenen Möglichkeiten der Naht und Kantenverarbeitung bis hin zu den unterschiedlichen Verschlusstechniken.

 

Die Referentin

Elisabeth Hirsch absolvierte 1990 ihre Meisterprüfung im Damenschneiderhandwerk, seit 37 Jahren ist sie im Modeatelier Wistuba in Rettenbach beschäftigt. Für den Weltkongress in Rom schneiderte sie das deutsche Vergleichsmodell der Damen. Elisabeth Hirsch ist stellvertrentendes Vollversammlungsmitglied der Handwerkskammer Schwaben.

Termin und Zeit
Samstag, 19. Mai, 12:00 Uhr